Die Insel Rügen und seine Schätze, Natur erleben und entdecken
Urlaub in Binz - Sommer, Sonne, Strand und Meer

Die Insel Rügen hat neben seiner atemberaubenden Natur auch kulturell einiges zu bieten. Neben dem schönen Zuckersandstrand und den Wandermöglichkeiten gibt es nicht nur im Ostseebad Binz was zu erleben und zu entdecken. Was sich wirklich auf der Insel Rügen und ihrer Umgebung anzusehen lohnt, haben wir hier für Sie kurz zusammengefasst.

 

Kap Arkona - Insel Rügen
Ganz oben auf Rügen.

Der nördlichste Punkt der Insel Rügen bietet ein absolutes Highlight mit seiner slawischen Burganlage, dem Schinkel-Leuchtturm und dem "Rügen-Markt" direkt in Putgarden. Auf den wunderbaren Spaziergängen längs des Kap Arkona lassen sich Hühnergötter (Feuersteine mit Loch) und Donnerkeile (versteinerte Tintenfisch-Rückgräder) finden. Auch findet man hier, wie auch an vielen anderen Ostseestränden Rügens, mit etwas Glück seltenere versteinerte Relikte der Vergangenheit wie Seeigel, Austern und Bernsteine.

 

Störtebeker Festspiele, Ralswiek auf Rügen
Die "Un-" Taten des Klaus Störtebeker

Ein absolutes Muß für jeden Gast in der Sommer- und Ferienzeit sind die "Störtebeker Festspiele" mit atemberaubenden Spezialeffekten. Auf einer atemberaubenden Naturbühne findet eine beeindruckende Show mit vielen Stunts und Highlights statt.

23. Juni bis 08. September 2012, Mo-Sa jeweils 20:00 Uhr<

22. Juni bis 07. September 2013, Mo-Sa jeweils 20:00 Uhr

» Website der Störtebeker Festspiele

 

Insel Hiddensee
Die Wiederentdeckung der Langsamkeit.

Absolute Ruhe dank Autofreiheit erwartet Sie auf der Insel Hiddensee, der kleinen und verträumten Schwester der Insel Rügen. Ein Tagesausflug von Schaprode oder Wiek lohnt sich zum Wandern mit anschließendem Ausflug in die kulinarischen Delikatessen des Nordens.

 

Königsstuhl, Kreideküste und Nationalparkzentrum Königsstuhl
Einzigarteige Impressionen an einer der schönsten Steilküsten unseres Landes.

Ein wunderschöner Hochuferweg führt durch den Nationalpark Jasmund mit beeindruckendem Baumbestand bis zur imposanten Kreideklippe, dem Königsstuhl. Direkt daneben das Nationalparkzentrum Königsstuhl mit seinen interaktiven Ausstellungen und Exponaten zum Anfassen - ein eindrucksvolles Erlebnis für Jung und Alt.

 

Putbus
Ein klassizistisches Kleinod auf der Insel Rügen.

Auf der Insel Rügen hat sich Putbus als Theatermetropole einen Namen gemacht und faszinert mit seiner beeindruckenden klassizistischen Architektur, in der sich Fürst Malte zu Putbus ein Denkmal setzte.

 

Die Insel Usedom

Auch die Insel Usedom ist ein lohnendes Ausflugsziel - nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte deutsche Urlaubsinsel an der Ostseeküste. Von Rügen aus ist Usedom als Ziel für einen Tagesausflug günstig mit einem Ausflugsschiff zu erreichen, beispielsweise direkt von Binz zum Hafen nach Peenemünde. In Peenemünde selbst lädt beispielsweise das Historisch-Technische Informationszentrum zu einem Besuch ein. Die weiteren Orte der Insel Usedom - u.a. die mondänen Kaiserbäder Bansin, heringsdorf und Ahlbeck - lassen sich dann gut mit der Usedomer Bäderbahn erreichen.

 

Der Rasende Roland - Insel Rügen etwas anders erkunden

Gehen Sie mal auf Schmalspur

Die Rügensche Kleinbahn, im Volksmund auch liebevoll "Rasender Roland" genannt, dampft seit nunmehr über 100 Jahre über die Ostsee-Insel Rügen. Eisenbahnliebhaber aus aller Welt zeigen ihr Interesse an dieser Attraktion und auch Inselbewohner befahren mit dem "Rasenden Roland" die Strecke Lauterbach und Göhren. Acht Dampflokomotiven unterschiedlicher Baureihen, wobei die älteste aus dem Jahre 1914 stammt, bewältigen die 26 km lange Schmalspurstrecke (Spurbreite 750 mm) zwischen Lauterbach und Göhren. Liebevoll restaurierte Waggons aus der Zeit der Jahrhundertwende und ein Traditionszug stehen für Sonderfahrten auf der Insel Rügen, Reisegesellschaften und für andere touristische Höhepunkte bereit.

» Website des Rasenden Roland

Wallensteintage in Stralsund

Das historische Volksfest im Herzen der UNESCO- Welterbestadt.

Immer im Juli ist es wieder soweit. Stralsunds Altstadt taucht ein in längst vergangene Jahrhunderte und entführt die Gäste auf eine Reise in die Zeit des 30-jährigen Krieges. Erstmals 1628 gefeiert, erinnern die Wallensteintage jährlich an den erfolgreichen Widerstand der Stralsunder gegen die Belagerung der kaiserlichen Truppen unter der Führung des Feldherren Wallenstein.

» Website der Wallensteintage

Lange Nacht des offenenen Denkmals

DenkMal andersrum

Anfang September eines jeden Jahres hat man in der UNESCO-Welterbestadt Stralsund an über 60 Kulturstationen die Möglichkeit, mal hinter die Kullissen zu schauen. Sowohl städtische, als auch private Eigentümer öffnen ansonsten verschlossene Bereiche an oder in historischen Gebäuden. Die Lange Nacht des offenen Denkmals hat sich als feste Institution etabliert und wird im Rahmen eines großen Volksfestes begangen. Ein beeindruckendes und sehr empfehlenswertes Event.

Meeresmuseum in Stralsund

Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist das größte Naturkunde-Museum Norddeutschlands. Es befindet sich in einer frühgotischen Klosterkirche - einem architektonischen Kleinod.

Seine umfangreichen und modernen Ausstellungen geben
verständlich und anschaulich vielfältige Einblicke in das Leben im Meer sowie seine Nutzung und Erforschung durch den Menschen. Die Darstellung der Fischereigeschichte der DDR ist ein weiterer Schwerpunkt.
Die Ausstellungen zum Leben im Meer werden eindrucksvoll ergänzt durch eine faszinierende Vielfalt heimischer und tropischer Meerestiere in einer Vielzahl von Aquarien.

» Meeresmuseum Stralsund

 

 
Appartements Binz · günstige Angebote · Binz und Umgebung · Ferienwohnung buchen · Links
© 2007 Villa Sanssouci Binz / Rügen · (p) isidev - Webdesign | SEO
Ranking-Hits